Thulani: Kapstadt

Kapstadt ist die Metropole Südafrikas und wohl eine der interessantesten Städte des gesamten afrikanischen Kontinents, gelegen am Atlantischen Ozean bietet sie alle Vorzüge einer modernen Weltstadt.

Durch sein angenehmes Klima und ein reichhaltiges kulturelles Angebot, sowie ein abwechslungsreiches gesellschaftliche Leben ist Kapstadt ein Magnet für Besucher und Gäste aus der ganzen Welt. Diese Mischung an kulturellen Einflüssen begründet auch die unverwechselbare Atmosphäre, die in Kapstadt zu spüren ist, und in Kombination mit einer geradezu malerischen Landschaft macht sie die älteste Stadt Südafrikas zu einem echten Erlebnis.

Blick vom Tafelberg auf KapstadtBlick vom Tafelberg auf Kapstadt

Berühmt geworden ist Kapstadt aber auch durch seine Lage am Fuße des Tafelberges. Das über tausend Meter hohe Felsplateau ist das markante Markenzeichen der Stadt und einzigartig weltweit. Aus luftiger Höhe bietet sich jedem Besucher ein atemberaubender Blick über die Stadt und die Tafelbucht.

Sommer in Kapstadt

Die Wintermonate November bis Februar sind die klassischen Reisemonate für Urlauber aus Europa, die dem winterlichen Schmuddelwetter in der Heimat entfliehen möchten. Während in Mitteleuropa grauer Himmel und Nieselwetter vorherrschen, empfängt Südafrika seine Besucher mit strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen.

KüstenboulevardKüstenboulevard

 

Doch woran liegt das? Für die auf den ersten Blick ungewöhnlichen klimatischen Bedingungen gibt es eine einfache Erklärung. Ursache für die angenehmen Temperaturen im Winter ist die geographische Lage des Landes. Südafrika liegt auf der Südhalbkugel der Erde und hat deshalb im Vergleich zu Europa versetzt stattfindende Jahreszeiten. Ursache dieses Vorganges ist die veränderte Lage der Erdteile zur Sonne im Jahresverlauf.

Während die Nordhalbkugel in den Sommermonaten näher zur Sonne geneigt ist, so ist es im Winter die südliche Hemisphäre. Während also in Europa der Winter Einzug hält, beginnt in Südafrika der Sommer. 

Winter in Kapstadt

Der Südafrikanische Winter weist ebenfalls eine entscheidende Besonderheit auf, die die Winter am Kap besonders angenehm gestaltet. Die direkte Lage Kapstadts am atlantischen Ozean sorgt ganzjährig für ein ausgeglichenes Klima. Die großen Wassermassen des Meeres sorgen für ausgewogene Temperaturen während des gesamten Jahresverlaufs.

So sind die Sommer in Kapstadt stets warm, jedoch nie drückend heiß, die Winter indes sind mild und angenehm. Dies sorgt dafür, dass auch während der europäischen Sommermonate viele Besucher nach Südafrika kommen, um den südafrikanischen Winter zu genießen. Die Temperaturen sinken dabei ganzjährig selten unter 20 °C.

Victoria and Alfred Waterfront

Diese Jahreszeit ist deshalb ideal für Wanderungen und Ausflüge ins Umland. Sie bietet auch all jenen Entspannung, die dem Ferientrubel in der Heimat entgehen wollen und stattdessen lieber die sprichwörtliche afrikanische Gelassenheit genießen möchten.

Der Tafelberg

Der majestätisch anmutende Tafelberg ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen des Kontinents und das Wahrzeichen Kapstadts und Südafrikas. Mit dem Cable Mountain Aerial Cableway, von den Südafrikanern auch liebevoll Fonduetopf genannt, geht es bis auf 1000 Meter Höhe. Dies garantiert eine atemberaubende Sicht über Kapstadt sowie die einzigartige Landschaft Südafrikas. Bei klarer Luft kann man die Blicke vom Kap-Weinanbaugebiet über die Hottentots-Holland-Berge bis zum malerischen Bloubergstrand schweifen lassen. Zwischen September und Januar lohnt sich auch des Nachts ein genauerer Blick auf den Berg, da er in dieser Zeit angestrahlt wird. Die beste Sicht hierfür bietet sich vom Signal Hill.

Der Tafelberg ist etwa 600 Mio. Jahre alt und war einst etwa fünfmal so hoch wie heute. Das heutige Erscheinungsbild ist das Ergebnis von Wind- und Wassererosion, die hier auch die größten Sandsteinhöhlen der Welt formten. Für Sportbegeisterte bietet der Tafelberg außerdem eine Vielzahl an Wanderwegen mit unvergesslichem Panoramablick. Seit 1998 ist der gesamte Berg Teil eines neu gegründeten Nationalparks, der fast 1.500 Pflanzenarten, die teilweise nur an diesem Ort der Erde wachsen, beherbergt.

Auf Wunsch bieten wir unseren Gästen die Möglichkeit, an einer geführten Wandertour auf den Tafelberg teilzunehmen. Unser erfahrener Guide nimmt Sie mit zu einer 3 bis 4-stündigen Wanderung, bei der Sie den einzigartigen Ausblick und die Vegetation des Tafelberges ausgiebig genießen können. Nach der Ankunft auf dem Plateau und einem angenehmen Aufenthalt geht es mit der Seilbahn zurück ins Tal, wo wir Sie bereits erwarten. Fragen Sie uns einfach nach unseren geführten Wanderungen und anderen Aktivitäten.

 
KapstadtCape TownLe Cap



Thulani River Lodge

:: August, September und Oktober

Der südafrikanische Frühling ist ein Erlebnis der besonderen Art, die Farbintensität des Himmels bei Sonnenunter- und Aufgängen und die Blütenpracht sind einmalig schön. Wenn Sie entlang der False Bay fahren, erleben Sie die sonst grüne Dünenlandschaft im strahlendem Weiß. Hunderttausende von Callas blühen dort um diese Jahreszeit wild an den Stränden. Die Tage sind mild, oft haben wir geradezu sommerliche Temperaturen. Jetzt beginnt auch die Zeit in der die Wale gesichtet werden. In Simons Town kann man die Southern Right Whales beobachten, aber auch in unserer Hout Bay Bucht kann man durchaus Wale und Delphine sichten. Die Fahrt nach Hermanus, der Walstadt überhaupt, ist von der Thulani River Lodge ausgehend ein sehr schöner Tagesausflug. Sowohl Pinguine in Bettys Bay stehen auf dem Programm, als auch die betulichen Meeressäuger. Man kann diese erhabenen Tiere gut vom Land aus sehen, es bieten aber auch zahlreiche Bootsanbieter Fahrten ganz dicht an die Wale an. In Hermanus und in Simons Town werden auch Kajak Touren angeboten

:: November, Dezember, Januar und Februar

Der südafrikanische Sommer ist immer noch ein Geheimtipp und gibt Ihnen die Möglichkeit dem grauen deutschen Winter zu entfliehen. Sommer, Sonne und die einmalige Stimmung unserer Regenbogen Nation, ist allein schon eine Reise wert. Das gemäßigte Klima, es ist nie zu heiß, - fast immer unter der 30° C Marke, aber nachts angenehm kühl,- verspricht ungetrübte Urlaubsfreude. Es macht einfach Spaß, abends von der Waterfront aus,  mit der „Spirit of Victoria“ auf das Meer zu segeln und die Sonne hinter dem Tafelberg unter gehen zu sehen.  Ja, fast genau so wie auf unserer Poolterrasse zu sitzen und unser besonders leckeres Menu zu genießen.
Übrigens gibt es hier in Kapstadt zu keiner Jahreszeit ein Malariarisiko.

:: März, April und Mai

Der südafrikanische Herbst ist oft noch schöner als der Sommer, die Temperaturen sind tagsüber um die 25°, man kann noch im Pool schwimmen, oder am Meer spazieren gehen. Die gefürchteten Kap Winde sind mild und ruhig. Zum Golf spielen ist das Wetter perfekt geeignet, oder für Reisende, die die im Sommer umtriebigen Touristenziele in Ruhe genießen möchten, ist jetzt die ideale Jahreszeit. Für Familien mit Kindern eignen sich die Oster.- oder Pfingstferien besonders gut. Ein Ausflug nach Langebaan bietet sich an, in der flachen Lagune kann man schwimmen, oder alle Arten von Wassersport machen. Die Strandlooper ist ein besonders uriges Restaurant direkt am Strand in dem man rustikal auf alten Schiffsplanken sitzt und alles was aus dem Meer kommt essen kann.

:: Juni und Juli

Jetzt ist die perfekte Jahreszeit um hier in aller Ruhe die vielen „ Winterspecials“ zu genießen. Viele Restaurants bieten preiswerte Menus in Spitzenqualität an. Überall locken besondere Angebote. In den Malls kann geshoppt werden! Trotzdem können Se alle Naturschauplätze besuchen, die wenigsten Attraktivitäten sind geschlossen. Für Wanderer und Radfahrer ist das Klima ideal. Überall in der Region finden Wein und Käse Festivals statt. Gerade wenn man viel sehen will, bietet Kapstadt jetzt superschöne Eindrücke. Wann sonst kann man denn bei Boulders Beach ganz alleine im strahlenden Sonnenschein die lustigen Pinguine beobachten?
Gerne werden auch Splitflüge gebucht, zuerst werden ein paar Tage in der Thulani River Lodge in Kapstadt verbracht und anschließend fliegt man nach Durban.  Von da aus fährt man mit dem Auto Richtung Johannisburg, stattet dem Krüger Nationalpark einen Besuch ab, besichtigt die alten Teeplantagen und vieles mehr.

Tafelberg mit "Tafeltuch"

:: Land und Leute

Afrika ist einer der vielfältigsten Kontinente der Erde, so gibt es allein in Südafrika 11 offizielle Landessprachen und unzählige regionale Dialekte. Zur Verständigung ist jedoch nicht unbedingt die Kenntnis von Afrikaans von Nöten, der größte Teil der Bevölkerung spricht hervorragend Englisch und auch auf Deutsch wird man als Reisender vielerorts bestens verstanden.

Die südafrikanische Bevölkerung ist Touristen gegenüber aufgeschlossen und stets hilfsbereit, fröhlich und lebenslustig.

Diese guten Bedingungen und das hohe Maß an Internationalisierung gerade in den Metropolen am Kap hat Südafrika in den letzten Jahren zunehmend auch für Studenten aus aller Welt interessant gemacht. So bietet beispielsweise Kapstadt für alle Altersgruppen die passenden Ausgehmöglichkeiten und stets ein abwechs-lungsreiches Erlebnis-Programm. Überzeugen Sie sich und fragen Sie uns nach aktuellen Events.

:: Anreise

Viele Fluggesellschaften, z.B. Lufthansa oder South African Airlines, um nur einige zu nennen, bieten Direktflüge zu günstigen Preisen an. Gerne buchen wir einen Flughafen Shuttle für sie, wenn sie nach dem langen Flug nicht mehr selbst fahren möchten. Wir können Ihnen mit der Mietwagen Suche behilflich sein und bieten Ihnen ein für Sie geeignetes Auto mit Vollkasko Versicherung an, s.a. Around about Cars


Sicher & bequem buchen mit Booksure!

Direkt hier online buchen.